Liebe WE ARE CITY Fre­unde und Hyper­lokalis­ten,

mehr als ein ganzes Jahr war es ruhig um uns. Im Mai 2020 drück­ten wir den Pause Knopf, um innezuhal­ten. Wir schrieben, dass wir in ein­er Sack­gasse steck­ten und Zeit bräucht­en, um uns dort wieder hin­aus zu manövri­eren und wieder auf den Weg zu find­en. Heute kommt ein Leben­sze­ichen von uns — und wir haben eine Neuigkeit im Gepäck!

Mit unseren Kindern streifen wir nun durch die Stadt.

Bewusst entsch­ieden wir uns dazu, die Web­site, Face­book Page und Insta­gram online zu hal­ten. Denn nach wie vor lieben wir unsere Stadt und die Men­schen, die darin leben und sie gestal­ten. Aber heute betra­cht­en wir sie mit anderen Augen (nicht nur wegen Coro­na) und nicht mehr ganz alleine: Denn wie ihr vielle­icht wisst, sind seit fast zwei Jahren auch kleine Hyper­lokalis­ten nachgewach­sen. Mit unseren Kindern streifen wir nun durch die Stadt — nur eben anders. Ja, diese Floskel stimmt: Eltern wer­den verän­dert alles. 

Wir haben die Pause von WE ARE CITY dazu genutzt, um aufzu­tanken. Um mit unseren Fam­i­lien zu sein und neuen men­tal­en Raum zu schaf­fen — für neue Aben­teuer. Und dort sind nicht nur Babys geboren, son­dern auch neue Ideen …

Ein Teil aus dem WE ARE CITY Team hat eine ökosoziale Marke für Kinderbekleidung gegründet.

… mit viel Freude möcht­en wir euch daher erzählen, dass ein Teil aus dem WE ARE CITY Team ein Label für ökosoziale Kinder­bek­lei­dung gegrün­det hat: Cos­ma­ki. Mit Cos­ma­ki möcht­en wir den Markt für Kinder­bek­lei­dung verän­dern. Mode gehört mit zu den größten Zer­stör­ern auf unserem Plan­eten und die Branche wächst und wächst und wächst … warum wir dort ein­steigen? Weil es Zeit wird, dass Mode anders gedacht und gemacht wird! Weil wir das Glück haben, in ein­er Zeit zu leben, in der wir die Zukun­ft noch verän­dern kön­nen. Für unsere Kinder, für die nachk­om­menden Gen­er­a­tio­nen und natür­lich für unseren Plan­eten. Unsere Ziele sind:

  • Unsere ökol­o­gis­che und faire Bio-Kinder­bek­lei­dung wird natür­lich gefärbt.
  • Die gesamte Liefer­kette ist trans­par­ent und alle Liefer­an­ten sind GOTS zer­ti­fiziert.
  • Die Pro­duk­te sind weit­er und länger geschnit­ten, damit die Kinder sie möglichst lange tra­gen kön­nen.
  • Uni­sex Far­ben sor­gen für einen zeit­losen Look.
  • Zirkuläre Prozesse sind in der konkreten Pla­nung
  • Jede Kollek­tion wird lim­i­tiert pro­duziert: Damit tra­gen wir dazu bei, dass Mode nicht übrig bleibt und auf der Müllde­ponie lan­det.

Unterstütze Cosmaki auf Startnext.

Spätestens jet­zt bist du richtig neugierig gewor­den und möcht­est Cos­ma­ki bess­er ken­nen­ler­nen? Dann komm rüber zu Start­next: Mit dem Fund­ingziel von 28.000 Euro kön­nen wir die erste Kollek­tion in drei natür­lichen Fär­bun­gen ver­wirk­lichen: “rote Beete”, “Pal­met­to” (blau) und “Sand” — pro­duzieren lassen wir übri­gens in Por­tu­gal. Wir freuen uns über jeden Unter­stützer!

… noch vieeeeel mehr Infos und ein ganz tolles Video find­et ihr natür­lich bei Start­next 🙌🏼 Unter­stützt uns ♥️ Das kön­nt ihr auch schon machen, indem ihr euren Fre­un­den, Fam­i­lie und allen net­ten Men­schen von uns erzählt.

Gemein­sam kön­nen wir erre­ichen, was uns alleine nie gelin­gen würde.

Und ganz zum Schluss möcht­en wir euch noch mal neugierig machen. Denn bei WE ARE CITY wird etwas kom­men … als kleines Zeichen für die Zeit nach Coro­na, wenn wir unsere Stadt wieder neu ent­deck­en dür­fen. 

So oder so freuen wir uns, wenn wir uns — hof­fentlich noch in diesem Jahr — ein­mal wieder­se­hen, klö­nen und dazu ein Käf­fchen oder Bier trinken.

Ganz her­zlich,

Athe­nea & Char­lotte