Eingang K18 Kunstgalerie

Wir haben uns am 18. Jan­u­ar trotz Orkan “Friederike” auf den Weg nach Ehren­feld gemacht, wo die PASSAGEN auch in diesem Jahr wieder stark vertreten sind. Zu einem richti­gen Hot Spot hat sich der Design Par­cours Ehren­feld entwick­elt, der zum elften Mal ver­anstal­tet wird. Kün­stler und Laden­in­hab­er stellen in ihren Geschäften, Werk­stät­ten, Ate­liers und Show­rooms inter­na­tionales Design aus. Wir haben ein paar Impres­sio­nen für euch gesam­melt.

DITIB-Zentralmoschee Köln
Venloer Straße 160

In der Zen­tral­moschee kann der Besuch­er zum einen eine Ausstel­lung mit kalligraphis­chen Arbeit­en zur Innen­raumgestal­tung von Hüseyin Kut­lu sehen. Ein Besuch im wun­der­schö­nen Gebetssaal run­det den Besuch ab. Wer noch nie in der Zen­tral­moschee war, sollte hier unbe­d­ingt hin und das prächtige Dach von innen bestaunen. 

tutu et tata
Körnerstraße 15

Die Körn­er­straße offeriert eine Menge kleine High­lights vom Par­cours. In dem kleinen Läd­chen tutu et tata gibt es char­mante Vin­tagemö­bel, hand­ver­lesene Acces­soires und niedliche Kinder­sachen zum Anziehen und Ein­richt­en.

K 18 — Kunstgalerie
Körnerstraße 18

Im neuen “the Heimat of design” zeigt Instal­la­tio­nen und Interieur vom Köl­ner Diplomde­sign­er Jan-Marc Kutsch­er und anderen Gästen. Wer würde sich nicht gerne in den von der Kün­st­lerin Mona Schulzek ausstraf­fieren Raum leg­en?

Atelier Colonia
Körnerstraße 37

Auch das Mietate­lier Colo­nia ist bei den PASSAGEN vertreten. Ste­fan Stegh bietet “Möbel für mehr Leben­sraum” und präsen­tiert im Ate­lier unter anderem seinen frei­hän­gen­den Sekretär. Zugle­ich wer­den Fotografien, Videos und weit­ere Objek­te von Petra Wit­t­ka, Christa Hahn und Christoph Pesch aus­gestellt.

Van Dyck Kaffeerösterei
Körnerstraße 43

Ein klein­er Abstech­er bei Van Dyck darf natür­lich nicht fehlen, wenn man in der Körn­er­straße unter­wegs ist. Immer wieder gerne kommt man hier­her und trinkt einen leck­eren Cap­puc­ci­no in stylis­ch­er Umge­bung.

Die Drahtflechterei
Körnerstraße 56

In der Draht­flechterei blühen tat­säch­lich Tulpen aus Köln, die man natür­lich auch pflück­en kann. Es gibt aller­lei schöne Dinge fürs Zuhause hier!

Bunker k101
Körnerstraße 101

Im Bunker k101 ist Köl­nDe­sign stark vertreten und zeigt zum einen Street Pho­tog­ra­phy und Kun­st von Ulrike Hauswirth, Sven Hoff­mann, jazzy­gate, Uli Kreifels und Georg Müller.

Es gibt Lich­to­b­jek­te, Möbel und fil­igra­nen Schmuck von Schwarz­gold Jew­el­ry sowie die “Spe­cials”, bei denen man Geschirrhandtüch­er bedruck­en und als Erin­nerung mit­nehmen kann.

Pattenhalle Ehrenfeld
Christianstraße 82

Die let­zte Sta­tion für heute ist die Pat­ten­halle Ehren­feld, bei der Design­ers Fair präsen­tieren 21 Design­er ihre Entwürfe. So zeigen zum Beispiel Stu­den­ten der Istan­buler Bil­gi Uni­ver­sität unter dem Namen “Stu­dio Kapali­car­si” lokales Handw­erk und Pro­duk­te. Auch der schöne Tisch “Kid­ney” von Neunoy kann hier betra­chtet wer­den.

AUF EINEN BLICK

Pas­sagen

DITIB-Zen­tral­moschee Köln, Ven­lo­er Straße 160
tutu et tata, Körn­er­straße 15
K 18 — Kun­st­ga­lerie, Körn­er­straße 18
Ate­lier Colo­nia, Körn­er­straße 37
Van Dyck Kaf­feerösterei, Körn­er­straße 43
Die Draht­flechterei, Körn­er­straße 56
Bunker k101, Körn­er­straße 101
Pat­ten­halle Ehren­feld, Chris­tianstraße 82