Portrait Tattoo Künstlerin Ania Miszak

In der Jan­u­a­raus­gabe „Köl­ner Tat­too-Kün­stler: Ania Mis­zak von Am I Tatoo“ stellen wir euch Ania aus Bre­men mit ihrem Stu­dio Am I Tat­too im Bel­gis­chen Vier­tel vor. Mit viel Herzblut tätowiert sie hier feine, illus­tra­tive Motive mit geometrischen For­men oder Blu­men. Was sie Köln zu ver­danken hat? „Alles! Ich habe hier eine super Base, tolle Fre­unde und ganz viel Spaß.“

WE ARE COLORFUL

Dass Köln eine bunte Stadt ist, wis­sen mit Sicher­heit die meis­ten von euch. Dass sich hier aber auch einige sehr begabte, authen­tis­che und charis­ma­tis­che Tat­too-Kün­stler tum­meln, wollen wir euch mit der Rei­he — mit dem Namen WE ARE COLORFUL — zeigen. Wir, das sind David und Jaci. WE ARE COLORFUL stellt euch einige Tätowier­er und Tat­too-Stu­dios aus Köln vor, die uns mit ihrer Kun­st, ihrem außergewöhn­lichen Stil oder ihrem beson­deren Stu­dio begeis­tern – damit Köln noch bunter wird. Jaci schwingt den Stift für euch, David fotografiert ana­log.

ANIA MISZAK ENTWICKELTE IHREN STIL AUF IBIZA

A B O U T  M E: Ania mit ihrem Stu­dio “Am I Tat­too” – sie ist das Nordlicht unser­er Serie. Ganz klas­sisch begann Ania ihren Weg mit Grafikde­sign in Bre­men. Über eine Fre­undin kam sie dort zum Tätowieren, die damals ihr eigenes Stu­dio in der Hans­es­tadt hat­te. Zwei Jahre lang war Ania bei ihr und lernte vieles von der Pike auf, während­dessen schloss sie noch ihr Studi­um ab. Dann ver­ließ die Bre­mer­haverin Deutsch­land und zog auf die son­nige Insel Ibiza, wo sie bei “Tahi­ti Tiki Tat­too” arbeit­ete, ihren eige­nen Stil entwick­elte und ihre Tat­too-Tech­niken erweit­ern kon­nte. Zweiein­halb Jahre und einen Sohn später ist Ania dann in Köln ges­tran­det – hier arbeit­ete sie zunächst in einem anderen Stu­dio, bevor der Traum eines eige­nen Ladens wahr wurde. Sie tätowiert jet­zt schon seit achtzehn Jahren mit ein­er wahnsin­nig großen Lei­den­schaft und führt seit fast zehn Jahren Am I Tat­too – und sie „will nichts anderes machen.“

KÖLNER TATTOO-KÜNSTLERIN: ANIA MISZAK TÄTOWIERT IM BELGISCHEN VIERTEL

A B O U T  M Y  S T U D I O: Nach dem ersten kleinen 40qm² Stu­dio in Köln kam für Ania als näch­ste Sta­tion Am I Tat­too an der Jülich­er Straße. Hier im Bel­gis­chen Vier­tel hat sie sich ver­wirk­licht, hat­te auf ein­mal eine Azu­bine und zahlre­iche Guest-Tätowier­er im Laden. Jet­zt sind sie im Stu­dio zu dritt an der Nadel: Ania, Anna und Mirko. Und Den­nis, das „Mäd­chen für alles“ bei Am I Tat­too.

Die Kom­bi­na­tion von uns ist ein­fach toll, wir sind alle mit so viel Herzblut dabei.

Ania Mis­zak

Am I Tat­too ist ein unglaublich gemütlich­es und liebevoll ein­gerichtetes Stu­dio, das mit zahlre­ichen Kunst­werken, Schriftzü­gen und Tex­ten an der Wand so viele ver­schiedene Geschicht­en erzählt. Man spürt regel­recht die Har­monie des Teams – hier bekom­men die Leute etwas Schönes mit nach Hause, fühlen sich wohl und kom­men gerne wieder.

WAS IST ANIA MISZAKS STIL?

A B O U T  M Y  S T Y L E: Ania ist ein Fine­lin­er, ein Blu­men­mäd­chen. Ihre Kunst­werke auf der Haut sind sketchy, mit geometrischen For­men verse­hen und oft sehr illus­tra­tiv. Auch die Kun­st hat für Ania beim Tätowieren schon immer eine sehr große Rolle gespielt, Kun­st begleit­et sie schon so lange und ist immer mit dabei – egal wo sie ger­ade ist. Sei es im Grafikde­sign, in der Street Art, der Wand­malerei oder auch beim Sieb­druck. „Mein Stil hat sich über die Jahre auch auf jeden Fall verän­dert“, ver­rät sie uns. Hat sie früher eher klas­sisch tra­di­tionell und im japanis­chen Stil tätowiert, sticht sie die Hautkunst­werke jet­zt genau so, wie sie auch malt. „Und dafür bin ich so dankbar. Die Kun­den haben meinen Stil­wech­sel ein­fach angenom­men und feiern mich dafür.“ Es soll auch nicht der let­zte gewe­sen sein.

FÜR KÖLNER TATTOO-KÜNSTLERIN: ANIA MISZAL IST UNSERE DOMSTADT EINE TATTOOSTADT

L I E B L I N G S M O T I V: „Ich liebe Vögel. Vögel sind sehr schöne Tiere“, ver­rät uns Ania beim Inter­view. Sie weiß zwar eigentlich gar nicht so genau, warum. Aber das muss sie auch nicht. Dass sie fliegen kön­nen, wohin sie möcht­en, und dabei noch so unbeschw­ert sind, reicht uns als Erk­lärung vol­lkom­men aus. Ihr Lieblingsvo­gel ist der Grau­rei­her – und das ist für sie natür­lich auch eins ihrer Lieblingsmo­tive für die Haut.

K Ö L N: Für Ania ist unsere Dom­stadt auf jeden Fall eine Tat­too-Stadt, die Leute hier haben Bock auf Tat­toos. Aber sie hat auch Angst, dass Köln sich noch mehr verän­dert und in Unruhe gerät – die Stadt sollte lieber wieder etwas bunter und inno­v­a­tiv­er wer­den. So wie früher.

WAS MÖCHTE ANIA UNBEDINGT STECHEN?

I C H  M Ö C H T E  N I E M A L S  S T E C H E N: Real­is­tis­che Designs und hyper­re­al­is­tis­che Porträts wären nichts für Ania. „Dahin­ter steckt eine Wahnsinns-Tech­nik, das geht kom­plett gegen mein Gefühl. Ich will mich nicht quälen oder etwas machen, worauf ich keine Lust habe.“ Richtig so.

I C H M Ö C H T E  U N B E D I N G T  S T E C H E N: Unbe­d­ingt möchte Ania jeman­den find­en, der die Idee eines Ganzkör­per­pro­jek­tes genau­so genial find­et, wie sie. „Der Kör­p­er soll dabei die Lein­wand sein, und mit einem Pro­jek­tor wer­den abstrak­te Lin­ien darauf pro­jiziert, die ich dann steche.“ Na, da sollte sich doch jemand find­en. Es gibt auch Kekse im Stu­dio.

Der Kör­p­er soll die Lein­wand sein.

Ania Mis­zak

Die Kün­stler-Box

Ich heiße: Ania Mis­zak.
Stil: Fine­line Art, Konzep­tar­beit in der Kom­bi­na­tion der Illus­tra­tion.
Mein Stu­dio heißt: Am I Tat­too.
Adresse: Jülich­er Str. 10, 50674 Köln.
Ter­mine frei? Ab Herb­st 2019 gibt es wieder freie Ter­mine bei mir.
Am besten kon­tak­tiert man mich über: Über die Web­seite, Face­book, Insta­gram oder auch gerne ganz per­sön­lich – die Leute kön­nen für Ter­min­ver­gaben immer super gerne auch per­sön­lich bei uns im Stu­dio rein­schauen, das ist uns sehr wichtig. Alle sind her­zlich willkom­men.
Eigene Tat­toos: Mit­tler­weile ein großes.
Köln ist für mich: Köln habe ich alles zu ver­danken. Ich wurde hier von allen Seit­en angenom­men, habe hier eine super Base, tolle Fre­unde und ganz viel Spaß.
Was ihr unbe­d­ingt wis­sen müsst: Hat jemand Lust auf ein Ganzkör­per­pro­jekt mit Pro­jek­tor, abstrak­ten Lin­ien und dem Kör­p­er als Lein­wand? Bitte melden.
Meine Mes­sage für Köln: Ich wün­sche mir für Köln mehr Kul­tur, Kun­st und Musik – denn das ist das, was die Men­schen glück­lich macht.

AUF EINEN BLICK

Ania Mis­zak
Insta­gram
Am I Tat­too
Face­book

Am I Tat­too, Jülich­er Str. 10, 50674 Köln
Web­seite


WE ARE COLORFUL IST EINE SERIE, DIE ALLE VIER WOCHEN AUF WEARECITY ERSCHEINT. DU WILLST DIE ANDEREN EPISODEN AUCH LESEN?

Jaci + David zu Besuch bei Pat De Cap­per
Jaci + David zu Besuch bei Ben Tausend
Jaci + David zu Besuch bei Joy Abi­o­la-Müller
Jaci + David zu Besuch bei Ania Mis­zak
Jaci + David zu Besuch bei Ina und Boris
Jaci + David zu Besuch bei Patou Del­ga­do
Jaci + David zu Besuch bei Alex Berg­er