Flaggen zwischen Häusern in Ehrenfeld

Veedel-Guide Ehrenfeld

Müsste ich Ehren­feld mit einem anderen Ort ver­gle­ichen, dann wäre es wohl Bush­wick in New York City. Wie in Bush­wick, zeich­net sich Ehren­feld durch seine brach­liegende Indus­trie aus. Dies kommt daher, dass Ehren­feld früher ein­mal ein Arbeit­er- und Indus­tri­es­tadt­teil war. Viele Werk­stät­ten, viele leer­ste­hende Hallen und Räume, die umge­wan­delt wer­den und Platz zur Ver­wirk­lichung von Kun­st und Kul­tur geben; darunter auch eine große Graf­fi­ti- und Street Art Kul­tur. Die Gen­tri­fizierung macht zwar auch vor dem im Köl­ner West­en liegen­den Vier­tel keinen Halt, trotz­dem ist dieser ein Ort, an dem immer neue kreative Pro­jek­te entste­hen und zu pop­ulären Plat­tfor­men erblühen.

Veedel-Tipps Ehrenfeld

Seien es ‚Unver­packt’ Läden, seien es viele kleine und auch große Clubs, Bars und viele unglaublich gemütliche und charak­ter­is­tis­che Cafés, viele mod­erne Büros, aber auch abger­anzter Konz­ert­säle und eine aus­gewach­sene Graf­fi­ti- und Street Art Kul­tur, die man hier an jed­er Ecke find­et. Ehren­feld ist ein extrem vielfältiger Ort und bein­hal­tet damit für jeden etwas.  

FOOD UND CAFÉ

Zeit für Brot
Venloer Straße 202

Zeit für Brot ist inzwis­chen zwar bekan­nt, aber darum nicht weniger toll! Frisch geback­enes Brot und die berühmten Zimtsch­neck­en gibt es hier zu kaufen und zu ver­speisen; das Beste daran ist aber, dass man dabei zuse­hen kann, wie die Pro­duk­te frisch hergestellt wer­den. Zudem ist natür­lich alles aus Bioland-Qual­ität gemacht und daher so gut!

Café Woanders
Lichtstraße 64

Das Café Woan­ders muss man tat­säch­lich gezielt suchen, da es sich in ein­er etwas abgele­generen Ecke Ehren­felds befind­et. An der Konz­erthalle Live Music Hall vor­bei, kurz vor dem ranzig schö­nen Club Son­ic Ball­room, befind­et sich das Woan­ders. Eine kleine Oase des Kaf­fees; hier ist es wirk­lich entspan­nend und extrem gemütlich. Es hat das Flair eines fan­cy ein­gerichteten Wohnz­im­mers, und da es eben ‚woan­ders’ ist, ist es auch ein Ort der Ruhe.

SHOPPING

Der Veedelskrämer
Venloer Straße 270

Der Veedel­skrämer ist der erste Unver­packt Laden Ehren­felds und befind­et sich auf der Körn­er­straße, ein­er der schön­sten und vielfältig­sten Straßen in ganz Köln. Der Laden bietet nicht nur ein super schönes Ambi­ente, man kann sich Lebens­mit­tel selb­st abfüllen und schont damit die Umwelt. Dort gibt es auch inter­es­sante Pro­duk­te, wie Sham­poost­ücke, extrav­a­gantes Müs­li und Schoko­lade, sowie Bon­bons uvm.

The Good Food
Venloer Straße 414

The Good Food ist ein Laden, der Ehren­feld repräsen­tiert. Dieser verkauft unter anderem abge­laufene (aber natür­lich noch ess­bare) und unschöne Lebens­mit­tel, und das zum eigens vom Kun­den gewählten Preis. Die Grün­derin Nicole Klas­ki will mit Lebens­mit­telver­schwen­dung Schluss machen, set­zt sich für Gemüse aller Art ein und ist damit ein vor­bildlich­er Teil des Fortschritts für eine Zukun­ft mit Bewusst­sein für Nach­haltigkeit.

FASHION

Ehrenfeld Apparel
Venloer Str. 459

Eben­falls auf der Körn­er­straße anzufind­en, ist Ehren­felds Marke: das Ehren­feld Appar­el. Dieser kleine Laden, den es bere­its seit 2010 gibt, verkauft Shirts, Pullover, Gym­bags uvm. mit Auf­druck­en wie „Das Tor zu Welt – Ehren­feld“. Wer länger in Ehren­feld wohnt, der besitzt früher oder später einen dieser Artikel und das ist auch richtig so!

OUTDOOR

U‑Bahn Station
Venloer Straße/Gürtel

Auch ein wichtiger Teil von Ehren­feld ist die U‑Bahn Sta­tion Ven­lo­er Straße/Gürtel, wo die 3 und 4 regelmäßig in die Stadt fährt. Dort befind­et sich auch der Bahn­hof Ehren­feld. Hier ist immer was los, es ist sehr bunt und mul­ti­kul­ti; ger­ade abends ist es der Tre­ff­punkt, wenn man zu einem Konz­ert, oder in eine Bar will. Dort befind­et sich auch der pop­uläre türkische Imbiss Keba­p­land, die Clubs Club Bahn­hof Ehren­feld und YUCA und der Zugang zur berühmten Heliosstraße.

Heliosstraße und Heliosturm

Auf der Heliosstraße befind­et sich der Helios­turm, dieser 44 Meter hohe Leucht­turm stammt von einem Elek­tron­ikun­ternehmen, das Ende des 20. Jahrhun­derts einen hohen Stel­len­wert in der Elek­trotech­nik besaß. Das Unternehmen gibt es nicht mehr, sein Wahrze­ichen erleuchtet Ehren­feld aber noch immer und wird es hof­fentlich noch lange tun!

NIGHTLIFE

Clubbar Bumann & Sohn
Bartholomäus-Schink-Straße 2

Mag man am Abend in Ehren­feld feiern gehen, eignen sich dazu natür­lich unzäh­lige Clubs aller Art, aber auch die neue Club­bar Bumann & Sohn (auf einem ehe­ma­li­gen Autow­erk­stattgelände gele­gen) ist inzwis­chen ein IN-Spot Kölns gewor­den. Hier kann man nicht nur tanzen, mit Fre­un­den zusam­men­sitzen, Bier & Long­drinks zu elek­tro­n­is­ch­er und club­biger Musik schlür­fen, son­dern es gibt auch Burg­er von Buns & Sons und einen Bier­garten. Eigentlich verkör­pert der Laden mit seinem Interieur eher das Flair des Bel­gis­chen Vier­tels, trotz­dem trifft er den Geschmack des Ehren­felder Pub­likums genau.

AUF EINEN BLICK

WEITERE ORTE IN EHRENFELD

Hin­ter­lasst gerne eure Liebling­sorte in Ehren­feld als Kom­men­tar und wir fügen diese mit in unsere Liste ein. Wir freuen uns darauf!